Reisetipps

10 Tipps für Ihren Urlaub in New York

25 Jun, 2014

10 Tipps für Deinen Urlaub in New York

Waren Sie schon einmal in New York? Nein? Da gibt es eine Menge zu entdecken. Hier sind ein paar Vorschläge, was Sie sich in New York auf jeden Fall ansehen sollten:

Statue of Liberty

Die Freiheitsstatue ist natürlich ein absolutes Muss. 1886 wurde sie von Gustave Eiffel zusammen mit dem französischen Bildhauer Frédéric-Auguste Bartholdi als Symbol der politischen Freiheit in den USA errichtet. Sie erreicht eine Höhe von 46 m und steht auf einem 47 m hohen Sockel. Seit September 2011 ist die Krone der Freiheitsstatue gesperrt. Der Eintritt ist nicht teuer, Sie sollten das Ticket aber vorbestellen, da nur eine begrenzte Anzahl pro Tag ausgegeben werden.

Empire State Building

Das zu Beginn der 30-er Jahre des vorigen Jahrhunderts erbaute Empire State Building ist mit seinen 102 Etagen das höchste Gebäude in New York. Von hier haben Sie einen fantastischen Ausblick über die Stadt. Mit Aufzügen erreicht man Aussichtsplattformen auf der 86. oder 102. Etage.

Central Park

1873 wurde dieser 340 ha große Park fertiggestellt. Er zieht sich von der 59. bis zur 110. Straße. Der Central Park ist ein riesiges Freizeitgelände mitten in der Stadt. Hier können Sie auf dem See Boot fahren, Dir ein Fahrrad oder Inlineskates ausleihen oder im Restaurant am See essen gehen. Im Sommer finden hier auch kostenlose Konzerte statt.

Broadway

Der Broadway ist nicht nur die berühmteste Straße New Yorks, sondern auch ihre längste. Er zieht sich von der Südspitze Manhattans 20 km nach Norden, hierbei ist er die einzige schräg verlaufende Straße im sonst rechtwinkligen Straßenraster der Stadt.

Brooklyn Bridge

Diese Brücke wurde nach ihrer Fertigstellung 1883 als „achtes Weltwunder“ bezeichnet. Die beiden 89 m hohen Pfeiler sind durch Hunderte von Stahlkabeln verbunden. Die Brooklyn Bridge führt 530 m über den East River. Unter ihren neugotischen Bögen befindet sich eine Promenade, von der aus Sie einen schönen Ausblick auf die Skyline von Manhattan haben

Ellis Island

Auf dieser kleinen Insel in der Bay von New York befand sich zwischen 1892 und 1954 das Durchgangslager für Einwanderer. Das Hauptgebäude wurde inzwischen restauriert, die anderen 32 Gebäude noch nicht. Sie können alle 30 Minuten mit einer Fähre dort hin fahren, die Wartezeit beträgt allerdings ca. 2 Stunden. Sie dürfen aus Sicherheitsgründen auch keine großen Taschen mitnehmen.

Ground Zero = ehemaliges World Trade Center

Das World Trade Center stand bis zum 11. September 2001 an diesem Platz. Kaum jemand überlebte den Terroranschlag und das Gebäude wurde vollkommen zerstört. Heute veranstalten Feuerwehrleute und Anwohner Führungen über das Gelände.

Fifth Avenue

Die Fifth Avenue ist die Paradestraße New Yorks. Hier finden die großen Umzüge, wie die Steuben Parade, statt. Davon abgesehen, ist sie eine Prachtstraße, in der bekannte Geschäfte, wie Tiffany oder viele andere Designer-Labels, und prachtvolle Bauten stehen, z.B. das Metropolitan Museum und das Guggenheim Museum.

Metropolitan Museum of Art

Untergebracht ist dieses Museum in einem historischen Gebäude mit grauer Sandsteinfassade und einer riesigen Freitreppe. Allerdings ist mittlerweile von dem Originalbau nicht mehr viel zu erkennen, da er ständig durch Neubauten erweitert und verändert wurde. Für dieses Museum sollten Sie viel Zeit einplanen, da es sehr vielfältige Themen zu erkunden gibt. Wenn Sie zwischen April und Oktober in New York sind, solltest Du auf keinen Fall einen Besuch des Dachgartens versäumen. Zwischen zeitgenössischer Kunst hat man von hier einen tollen Ausblick auf den Central Park und Midtown Manhattan.

Coney Island

Coney Island ist ein Strand und Vergnügungspark in einem. Sie  erreichen den Ort am besten mit der U-Bahn. Hier findet man unter anderem ein denkmalgeschütztes Riesenrad und das New York Aquarium mit seinem Haifischbecken.

Mehr Bilder und Wohnaccessoires zum Thema New York finden Sie im Artgalerie Bildershop.